Betreuung und Nachsorge

Fühlen Sie sich bei uns gut aufgehoben!

Wir nehmen die sorgfältige Betreuung vor und während Ihres Eingriffes sowie Ihre Nachsorge sehr ernst. Deshalb erläutern  wir Ihnen vor dem geplanten Eingriff den genauen Ablauf der Operation und besprechen, welche Komplikationen auftreten können. Für den Verlauf der Operation und den anschließenden Heilungsprozess ist es wichtig, einige Hinweise zu berücksichtigen.

 

Darauf sollten Sie im Einzelnen achten:

Vor der Operation:

Setzen Sie blutverdünnende Medikamente (z. B. Marcumar, Plavix, ASS, Aspirin, Sintrom) rechtzeitig vor der geplanten Operation ab. Auch Ihr Blutdruck sollte vor der Operation bestmöglich eingestellt sein. Besprechen Sie beides bitte vorher mit Ihrem Hausarzt.

Am Operationstag:

Nehmen Sie alle übrigen Medikamente wie gewohnt ein.

Nach der Operation:

Wechseln Sie täglich Ihren Verband oder das Pflaster. Rufen Sie uns an oder kommen Sie in die Praxis, wenn übermäßige Wundschmerzen oder Blutungen nach der Operation auftreten sollten. Vermeiden Sie sportliche Aktivitäten, solange die Fäden noch nicht gezogen sind.Vertrauen Sie uns. Sie sind bei uns in guten Händen.

 

 

Vertrauen Sie uns. Sie sind bei uns in guten Händen.